News
Schützt nicht nur die Augen, beugt auch Faltenbildung vor: die Brille. Bildquelle: determined - Fotolia

Mit Brille gegen Faltenbildung

Wie soll denn eine Brille gegen Faltenbildung vorbeugen? So ein Quatsch, mögen Sie denken. Doch eigentlich ist es nur logisch. Bekanntlich lässt die Sonne die Haut altern. Hiergegen schützen Sonnencremes beziehungsweise die darin enthaltenen UV-Schutz-Filter . . . Na, ahnen Sie schon etwas?

Auch Brillengläser mit oder ohne Tönung sind mit einem UV-Filter ausgestattet und schützen so nicht nur das Auge selbst vor den schädlichen Strahlen, sondern auch die dünne Haut rund um die Augen: und deswegen beugt eine Brille Faltenbildung vor. 
UV-Strahlen können unter anderem zu schmerzhaften Entzündungen der Binde- und Hornhaut führen. Deshalb ist heutzutage meist in allen Brillengläsern ein UV-Filter eingearbeitet. In Sonnenbrillen ebenso wie in Korrektionsbrillen ohne Tönung. Fragen Sie beim nächsten Besuch bei Ihrem Innungsaugenoptiker unbedingt nach den vielen nützlichen Extras, die in die Brillengläser, egal ob Einstärkenbrille oder Gleitsichtbrille, eingearbeitet werden können. 

Extras für Brillengläser

Neben einem UV-Filter gibt es noch viele weitere Extras für Brillengläser, wie zum Beispiel . . . .
• Extra gehärtete Gläser gegen Kratzer 
• Farbige Brillengläser 
 
14.08.2014