News
Im Vergleich: Der Blick durch Zeiss SkyPol-Gläser und ohne Brille

Sonnenbrillen mit Polarisationsfilter ideal beim Angeln, sinnvoll für Autofahrer

Sicher kennen Sie das auch: Sie sitzen im Auto, der Regen hat endlich nachgelassen und Sie freuen sich, dass die Sonne wieder durch die Wolkendecke blinzelt. Jetzt werden Sie aber von dem reflektierenden Sonnenlicht auf der nassen Fahrbahn so geblendet, dass Sie nichts mehr erkennen können. Besser wäre es doch, wenn sämtliche Lichtreflektionen absorbiert würden und ein blendungsfreies und kontrastreiches Sehen möglich wäre. Polarisierende Brillengläser bieten diese Sicherheit.

Wie funktioniert´s?  

Das Sonnenlicht strahlt sozusagen kreuz und quer in alle Richtungen. Treffen diese unpolarisierten Sonnenstrahlen auf eine glatte Fläche, wie zum Beispiel eine Wasseroberfläche, werden sie gebündelt und treffen aus einer Richtung aufs Auge. Durch dieses verstärkte Licht wird man geblendet. Gläser mit Polarisationsfilter absorbieren diese Lichtstrahlen, indem sie nur einen geringen Teil der Strahlen durchlassen, sie erhöhen die Kontraste und schützen wie Sonnenbrillen natürlich auch vor UV-Strahlung. 

 „Polbrillen“ für Angler

Ohne polarisierende Brillengläser ist zum Beispiel Angeln auf Sicht unmöglich. Sie sind vor allem für Fliegenfischer oder am Forellenteich von Vorteil, um den Fischen den Köder direkt vor die Nase zu werfen. Mit diesen Brillengläsern können Sie tatsächlich die Fische unter der Wasseroberfläche sehen, da das Licht nicht mehr auf der Wasseroberfläche reflektiert wird bzw. Sie diese Blendung nicht mehr sehen. Dank der kontraststeigernden Wirkung der Gläser sind auch Pilotkugeln und Posenspitzen deutlich besser zu erkennen! Probieren Sie es mal aus. Petri Heil! 

Beste Sicht für Autofahrer 

Mit polarisierenden Sonnenschutzgläsern fährt man sicherer! Entgegenkommende Fahrzeuge werden besser erkannt, die Augen werden wegen der jetzt ausbleibenden Blendung nicht reflexartig zusammengekniffen, die Reaktionszeit verringert sich genauso wie das Unfallrisiko. Auch Front- und Heckscheiben reflektieren das Sonnenlicht nicht mehr wahrnehmbar. Autofahren wird entspannter und die Augen ermüden nicht so schnell, weil sie durch wechselnde Lichtverhältnisse nicht mehr so stark beansprucht werden. 

Gläser mit Polarisationsfilter für Wassersportler und Strandurlauber 

Kitesurfer oder beispielsweise Segler können schneller reagieren, wenn sie nicht geblendet werden und können sich besser konzentrieren, weil sie nicht abgelenkt werden. Beim Spaziergang am Sandstrand erlauben polarisierende Gläser eine freie Sicht auf die bunten Fische im Wasser, weil die natürliche Reflektion auf der Wasseroberfläche durch die polarisierenden Gläser abgefangen wird. 

Und das alles natürlich mit Korrektionswirkung

Polarisierende Sonnenschutzgläser gibt es mit Korrektionswirkung für eine optimale Sicht. Auch für den 100%-igen Schutz vor UV-Strahlen ist gesorgt. Machen Sie mal den Vorher-/Nachher-Test mit und ohne Polarisationsgläser bei Ihrem Innungsaugenoptiker vor Ort. Beim nächsten Strandurlaub werden Sie feststellen, dass der Blick über Wasser und Dünen weitaus entspannter ist. 
 
26.02.2014