Wissen
Auch und gerade Sonnenbrillen sollten entspiegelt sein, denn es gibt mindestens einen guten optischen und einen guten kosmetischen Grund, dafür.

Warum sollten Brillengläser entspiegelt sein?

Es gibt mindestens einen optischen und einen kosmetischen Grund, warum Brillengläser entspiegelt sein sollten. Eine Entspiegelung verringert grundsätzlich die Lichtreflexe auf dem Glas, sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückfläche.

Zuerst zur Optik, am deutlichsten wird es an einem Beispiel: Fährt am Abend oder in der Nacht auf der Straße ein Auto hinter Ihnen, wird dessen Scheinwerferlicht unter Umständen von der Rückfläche Ihres Brillenglases in Ihr Auge reflektiert. Das stört nicht nur, sondern behindert auch erheblich die Sicht – eine Einschränkung, die im Straßenverkehr durchaus gefährlich werden kann.

Grafische Darstellung von entspiegelten Brillengläsern; Quelle:ZEISS

Doch selbst in alltäglichen Gesprächssituationen spielen gut entspiegelte Brillengläser bereits ihre Vorteile aus: Ohne Entspiegelung sieht Ihr Gegenüber beim Blick in Ihr Gesicht mitunter nur Reflexe, wo eigentlich Ihre Augen sein sollten. Spätestens hier wird aus dem optischen dann auch ein kosmetischer Grund für die Wahl einer Entspiegelung. Kurzum: Man sieht damit nicht nur besser, man sieht damit vor allem auch besser aus.

Entspiegelte Brillengläser für ermüdungsfreies Sehen

Heutzutage werden zum Glück die meisten Brillengläser mit Entspiegelung angeboten – und da heute bei über 90 Prozent der Brillen Kunststoffgläser verarbeitet werden, gibt es die Entspiegelung meistens in Verbindung mit weiteren Veredelungen für das Brillenglas, beispielsweise einer Hartschicht. Sie schützt die Oberfläche des Glases vor mechanischen Einwirkungen und damit vor Kratzern. Eine Entspiegelung sorgt für ein störungs- und ermüdungsfreies – weil reflexionsfreies – Sehen. Sie gibt es in drei Abstufungen, für den Straßenverkehr und den Bildschirmarbeitsplatz ist eine bestmögliche Entspiegelung und damit ein möglichst lichtdurchlässiges und transparentes Brillenglas die beste Lösung.

Schmutzabweisende Schichten sind nicht erst durch Brillengläser beliebt geworden. Aber natürlich sind sie auch hier von Vorteil, denn Schmutz, Staub oder Fett können erst gar nicht anheften beziehungsweise lassen sich mit einer solchen Veredelung viel einfacher vom Brillenglas entfernen.

Brauche ich eine Entspiegelung?

Die bestmögliche Beschichtung und Entspiegelung Ihrer Brillengläser variiert mit dem Einsatzgebiet Ihrer Brille und Ihren persönlichen Bedürfnissen; nicht immer ist eine Hartschicht sinnvoll und manchmal mag auch eine „einfachere“ Entspiegelung reichen. Informieren Sie sich bezüglich Ihrer Anforderungen und den besten Lösungen am besten bei Ihrem Innungsaugenoptiker.