News
Brillen und Kontaktlinsen haben jeweils viele Vorteile. Aber Kontaktlinsenträger brauchen immer auch eine Brille! Warum das so ist, erklärt euch gerne euer Innungsaugenoptiker. Bildquelle: benik fotolia

Fünf Gründe für Kontaktlinsen

Die Entscheidung für Kontaktlinsen oder für eine Brille ist auch Geschmackssache. Mancher bevorzugt eine modische Fassung und drückt damit gerne auch einen bestimmten Modestil aus. Andere fühlen sich mit Kontaktlinsen wohler. Hier findet ihr fünf Gründe für Kontaktlinsen.

Es kommt auf die Sehgewohnheiten an, ob man mit der jeweiligen Sehhilfe Sport machen möchte oder ob die Fehlsichtigkeit, die man sich leider nicht aussuchen kann, besser mit Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden kann. Bei dieser Entscheidung hilft Ihr Fachmann für gutes Sehen, der Innungsaugenoptiker. Er bespricht mit Ihnen auch die Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen und Brille und wie diese und Ihre Lebensgewohnheiten zusammen passen. Ohnehin ist für Kontaktlinsenträger immer eine Kombination aus Kontaktlinsen und Brille nötig. 

Diese fünf Gründe sprechen für Kontaktlinsen: 

1. Unsichtbar

Kontaktlinsen sind quasi unsichtbare Sehhelfer. Bei Kontaktlinsenträgern ist eine Fehlsichtigkeit nicht sofort erkennbar. 

2. Rundumblick

Mit Kontaktlinsen hat man kein eingeschränktes Gesichtsfeld. Anders als bei einer Brille bieten Kontaktlinsen einen freien Rundumblick ohne, dass ein Rahmen im Gesichtsfeld zu erkennen ist. 

3. Problemlöser 

Manche Fehlsichtigkeiten können mit Kontaktlinsen besser korrigiert werden als mit einer Brille z.B. eine Anisometropie

4.Klare Sicht 

Kontaktlinsen beschlagen nicht. Zwar gibt es auch Brillengläser mit Anti-Beschlag-Beschichtung aber bei Kontaktlinsen ist ein Beschlagen natürlich ausgeschlossen.

5. Sportlich

Kontaktlinsen sind für einige Sportarten einfacher zu handhaben als eine Brille. Fußball spielen mit Alltagsbrille ist beispielsweise nicht ratsam, weil die Verletzungsgefahr durch gebrochene Gläser oder Bügel im Falle eines Fouls oder bei einem Kopfball zu groß ist. Das kann bei Kontaktlinsen nicht passieren. Doch es gibt auch Sportbrillen die die Augen schützen zum Beispiel vor Bällen, Schmutz und blendendem Sonnenlicht. 
 
05.12.2014