News

Siehst Du noch optimal? Mach jetzt einen Online-Sehtest!
Siehst Du noch optimal? Mach jetzt einen Online-Sehtest!

ONLINE-SEHTEST JETZT UND HIER STARTEN!

Eine Verschlechterung des Sehens kommt häufig schleichend und bleibt oft zunächst unbemerkt. Sehen Sie noch optimal? Machen Sie jetzt einen Online-Sehtest und überprüfen Sie Ihre aktuelle Sehschärfe, das Farbsehen, das Gesichtsfeld und Ihre Fähigkeit, Kontraste zu erkennen. Der Online-Sehtest der "Einmal im Jahr zum Optiker"-Kampagne ersetzt zwar keinesfalls die ausführliche Augenprüfung beim Optiker vor Ort, aber er kann einen ersten Eindruck über Ihre Sehfähigkeit vermitteln und bietet darüber hinaus viele interessante News zum Thema gutes Sehen.

Scharfe Sicht?

Wenn in der Schule oder im Beruf Zahlen und Buchstaben nicht erkannt oder verwechselt werden oder im beruflichen Alltag Verspannung, mangelnde Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie Müdigkeit zu den ständigen Begleitern gehören, dann wird es höchste Zeit: Die Leistungsfähigkeit der Augen sollte in einem Sehtest überprüft werden.
Während Sie den Online-Sehtest durchführen, erhalten Sie nebenbei wissenswerte Fakten über das (gute) Sehen im Alltag, unterwegs und am Arbeitsplatz. Neugierig? Dann nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit und machen Sie unseren Online-Sehtest, der Sehschärfe, Farb- und Kontrastsehen sowie das Gesichtsfeld prüft.

Bild ein Sehschärfe Seh Checks

Es wird bunt

Grundsätzlich gibt es viele unterschiedliche Arten der Farbsehschwäche. Sehr wenige Betroffene können nur hell und dunkel unterscheiden und sehen die Welt in Grautönen. Die meisten Farbsehschwächen betreffen jedoch zwei bestimmte Farben, die anders wahrgenommen oder nicht unterschieden werden können. Die am häufigsten verbreitete und wohl bekannteste Farbfehlsichtigkeit ist die sogenannte Rot-Grün-Schwäche

Bild ein Farb Seh ChecksMithilfe von sogenannten Ishihara-Farbtafeln testet der Augenoptiker das Farbsehen.

 Bild eines Links zum Farb-Seh-Check

Guter Kontrast

Rund 80 Prozent aller Menschen, die beruflich länger als drei Stunden vor dem Monitor sitzen, klagen über Rücken- und Kopfschmerzen. Häufig geht dies mit überanstrengten, tränenden oder brennenden Augen einher - denn die müssen am Bildschirm Höchstleistungen vollbringen. Bis zu 33.000 Kopf- und Blickbewegungen zwischen Bildschirm, Tastatur und Manuskript müssen hier bewältigt werden. 
Am Monitor lassen sich Kontraste einstellen. Aber auch die Augen haben mitunter Probleme, Kontraste einwandfrei zu erkennen – Hintergründe verlaufen und Kontraste verschwimmen.

Bild eines Links zum Kontrast-Seh-Scheck

Rundumsicht

Ausfälle des Gesichtsfeldes werden oft zunächst nicht bemerkt. Sie können aber Anzeichen für eine Augenerkrankung sein. Darüber hinaus ist ein intaktes Gesichtsfeld nicht nur im Straßenverkehr wichtig, sondern auch im Sport oder in vielen Berufen.

Schlechte Ergebnisse beim Sehtest?

Ein Optiker vor Ort testet zuverlässig anhand verschiedener Sehtests im persönlichen Kontakt, ob Sie optimal sehen. Bei Auffälligkeiten verweist er zum Augenarzt. Aber auch, wenn Ihr Ergebnis im Online-Sehtest hervorragend ist: Ein regelmäßiger Besuch - am besten einmal jährlich - ist in jedem Alter empfehlenswert, egal, ob Sie bereits eine Brille oder Kontaktlinsen tragen oder nicht.

 

07.08.2019