News
Auch für die kleinen Skifans gehört eine schützende Skisportbrille zum Winterspaß dazu

Für passionierte Skifahrer ein Muss: eine Skisportbrille

Wie bei jeder anderen Sportart lautet die wichtigste Regel auch beim Skifahren: Optimal sehend aber nicht mit der Alltagsbrille auf die Piste! Denn die Verletzungsgefahr ist zu groß. Bei einem Sturz können gebrochene Gläser oder Bügel erhebliche Verletzungen verursachen. Skisportbrillen helfen, auch wenn man ohne Brille den Skilehrer nicht vom Skihaserl unterscheiden kann.

Skisportbrillen schützen mit bruchsicheren Kunststoffgläsern die Augen im Fall eines Sturzes, die Gläser sind kratzfest und sorgen mit erhöhtem Blendschutz und UV-Filtern für optimale Sicht in den Bergen. Mit einer schildförmig gebogenen Form für ein optimales Gesichtsfeld (und Windschutz), Sportbügeln und Sicherungsband machen Skisportbrillen den Winterdress komplett. Es gibt darüber hinaus auch Sportbrillen mit Gleitsichtgläsern oder Clip-In-Systemen, mit denen man aus einer solchen Brille für den Schnee im Handumdrehen eine Golfbrille machen kann.

Denken Sie vor Ihrem Ausflug in den Wintersport unbedingt an den Schutz Ihrer Augen. Ihr Innungsaugenoptiker berät Sie gerne! Spezialisierte Sportoptiker finden Sie hier.

 

20.12.2013