News
Tobende Kinder brauchen Sonnenbrillen mit elastischen Bügeln und Kunststoffgläsern. Außerdem sollten sie vom Augenoptiker optimal angepasst werden.

Tipps für den Sonnenbrillenkauf

Sonnenbrillen für Kinder sollten Kunststoffgläser haben und mit elastischen Bügeln ausgestattet sein. Wenn die Kindersonnenbrille zum Schluss von einem Augenoptiker optimal angepasst wird, steht dem Spielen in der Sonne nichts mehr im Wege. Das ZDF machte dies in einer beliebten Kindersendung zum Thema.

Was beim Kauf einer Sonnenbrille beachtet werden sollte, erklären Reporterin Jenny und Innungsaugenoptiker Heinz Hollweg in der ZDF Kindersendung logo! Auch was Kindersonnenbrillen Besonderes können müssen, wird für die Kleinen anschaulich erläutert. Beim Klick auf das Bild startet das Video in einem neuen Fenster. 
 
07.07.2014