News
Foto: Starfotografen Peter Lindbergh für Shilouette

McDreamy mit neuem Stil

Seriös und sexy! Das ist das Urteil vieler Fans in verschiedenen Foren auf den neuen Stil von Patrick Dempsey, bekannt als Dr. Derek Shepherd alias "McDreamy", in der Kultserie "Grey's Anatomy". Der Chefarzt ist im realen Leben das neue Werbegesicht einer österreichischen Brillenfirma.

Mit hochwertigen Schwarz-Weiß-Fotos des Starfotografen Peter Lindbergh wirbt der Schauspieler für rahmenlose Brillen ohne Schrauben und Scharniere. Man darf gespannt sein, ob der "Sexiest Man Alive" nach der Sommerpause von Grey´s Anatomy auch in der Fernsehserie mit dieser Brille das Krankenhaus retten wird.  

Wie man mit 3D-Brillen ein Krankenhaus auch bekannt machen kann, zeigt ein aktuelles Beispiel aus Fürth. Im Fürther Klinikum operiert nach eigenen Angaben als erstes Krankenhaus Deutschlands in der Urologie mit einer 3D-Brille.  Die Ärzte operieren durch kleine Schnitte, eine Kamera ersetzt die Augen und überträgt die Bilder aus dem Inneren eines Körpers auf ein Fernsehgerät. Diese Methode ist schonender als ein großer Unterbauchschnitt. Der Patient werde nach Angaben des Klinikums schneller fit, die Liegezeit im Krankenhaus sei kürzer und das Blutungsrisiko während des Eingriffs geringer. 

Zurzeit ist in dem Fall die Realität wohl moderner als die fiktionale US-Serie. Mal schauen, was die Zukunft bringt? Für Fans der Serie heißt es jetzt erst mal warten. Die zehnte Staffel beginnt erst wieder nach der Sommerpause. Mit oder ohne Brille - McDreamy wird die Frauen- und Chirurgenherzen vieler wieder höher schlagen lassen.

18.04.2013