News
Bildquelle: KGS

Kontaktlinsen liegen im Trend

In diesem Jahr feiert die Kontaktlinse Geburtstag: Vor 125 Jahren startete sie als störendes Glasschälchen, heute ist sie so verträglich wie nie zuvor, wie das Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS) berichtet. Und weil Kontaktlinsen in der heutigen Zeit so verträglich sind, werden sie auch länger und häufiger getragen. Seit Beginn der 1990er Jahre hat sich die Zahl der Kontaktlinsenträger in Deutschland beinahe verdoppelt. Derzeit nutzen rund 3,4 Millionen Fehlsichtige Kontaktlinsen.

Zudem vergrößert sich der Zeitraum, über den Kontaktlinsen getragen werden. Die aktuelle Studie des Allensbach Institutes zum „Sehbewusstsein der Deutschen“ bestätigt, dass die Kontaktlinsenträger durchschnittlich seit 13,6 Jahren treu geblieben sind. Die Tragedauer – nicht zu verwechseln mit der Dauer, die ein einzelnes Paar Kontaktlinsen verwendet werden kann! – steigt, das dürfte auch mit der steigenden Qualität, den neuesten technische Möglichkeiten und nicht zuletzt mit immer besseren und computergestützten Anpassmethoden zu erklären sein.  

Anpassung ist die Grundvoraussetzung

Eine Grundvoraussetzung für ein gesundes und langes Kontaktlinsentragen bleibt  die Anpassung beim Augenoptiker. Nur eine perfekt angepasste Kontaktlinse bietet neben dem guten Sehen die mindestens so wichtige Versorgung des Auges mit Sauerstoff und Feuchtigkeit! Die Kontaktlinse muss optimal auf dem Auge sitzen, sie muss die richtige Größe und Geometrie aufweisen, sie muss beweglich sein – das alles kann der Laie und auch der technisch begabte Kontaktlinsenträger nicht selbst für sich und seine Augen ermitteln.

Schließlich gehört aus diesen Gründen auch die regelmäßige Nachkontrolle der Augen und der Linsen zum Kontaktlinsentragen dazu – sprechen Sie gleich mit Ihrem die Innungsaugenoptiker einen Termin ab. Oder erkundigen Sie sich dort nach Kontaktlinsen, die Sie im Wechsel mit der Brille tragen können – gerade bei „weichen“ Kontaktlinsen ist das problemlos möglich. Auch hier gibt die erwähnte Studie Aufschluss, so benutzen etwa 71 Prozent der Brillenträger zumindest gelegentlich Kontaktlinsen (Stand 2011), 2008 waren das noch sieben Prozent weniger.
 

12.08.2013