News
Geben Sie Ihre ausrangierte Brille beim Augenoptiker ab. Die meisten Augenoptiker sammeln Brillen für einen guten Zweck. Bildquelle: Jean-Paul CHASSENET Photographe

Wohin mit alten Brillen?

Ihre Brille ist in einwandfreiem Zustand und vollkommen funktionsfähig, nur leider können Sie mit den Korrektionswerten nicht mehr optimal sehen, weil sich Ihre Sehleistung verbessert oder verschlechtert hat? Dann werfen Sie die Brille nicht einfach weg oder kramen Sie sie nicht auf Jahre hinaus in die Schublade. Geben Sie Ihre ausrangierte Brille beim Augenoptiker ab, wenn Sie dort eine neue Brille kaufen.

Viele Augenoptiker sammeln ausgediente Brillen und geben diese an verschiedene Hilfsorganisationen weiter. Die Hilfsorganisationen organisieren den Versand an bedürftige Menschen – meist in Entwicklungsländern - und vermessen dort viele Brillen und Augen, um so das passende Augen-Brillen-Paar zu finden. 
Eine optimale Korrektion der Fehlsichtigkeit wird so sicherlich nur in den seltensten Fällen erreicht. Doch es können „einfache“ Sehfehler korrigiert werden, so dass die Menschen in den Entwicklungsländern eine Chance haben Lesen und Schreiben zu lernen und einer Arbeit nachgehen können. Fragen Sie Ihren Innungsaugenoptiker, ob auch er die „alten Schätzlein“ für einen guten Zweck entgegen nimmt. 
 
27.08.2014