News
Auf der opti 2015 informieren sich Augenoptiker über die Brillentrends 2015

Produktpremieren und Start-ups auf der opti 2015

Jährlich Anfang Januar gibt es für Fachbesucher bei der Messe für Optik und Design - der opti - viel Neues zu entdecken. Augenoptiker informieren sich über angesagte Brillentrends und technische Innovationen und geben diese Trends und das Wissen an ihre Kunden im Geschäft weiter. Insgesamt werden 58 nationale und internationale Firmen vom 9. bis 11. Januar 2015 erstmalig ihre Produkte vorstellen. Hier einige Selfies von Augenoptikern mit neuen Trends aus der jeweiligen Brillenkollektion.

Daniela Casty (Burri Optik, Zürich) über das Label Victoria Beckham:

"Mit Brillen von Victoria Beckham setzt jeder auf den Bürgersteigen der Welt eine klare Botschaft. Sie sind cool, schick, extravagant. Klassiker wie Pilotenbrillen interpretiert dieses Label vollkommen neu. Es sind spannende Formen, die das Feminine auf besondere Art und Weise hervorheben. Man fällt auf, obwohl man sich hinter den Gläsern verstecken kann. Unsere Kunden lieben es, dass sie mit diesen Brillen zu jeder Uhrzeit eine tolle Figur machen. Denn sie passen zum legeren Outfit genauso wie zum eleganten Etuikleid. Für mich zählt diese Sonnenbrille auf jeden Fall zu einem der wichtigsten Accessoires, die ich dabei haben muss, wenn ich das Haus verlasse."

Francesca Ciranni (Ottica Vettore Nico, Strà) über das Label Tom Rebl:

"Seit der Präsentation im Basement von Tortona 27 waren wir von Ottica Vettore von den TOM REBL Brillen beeindruckt, da sie ikonische Formen mit Experimentierfreudigkeit und Forschung zu vereinen wissen. Used Look, Lackentfernung, Bürstungen und Oxidierungen sorgen für wirklich ganz eigene Texturen!"

Flavia Martignon (L´ottica Padova, Padua) über das Label Apro Spectacles:

"Eine Brille der Spitzenqualität, ein italienisches Handwerkserzeugnis, bei dem die kontinuierliche Forschung für ein unvergleichliches Design und einzigartige Farben sorgt."
 
 

Valentina Ivančić (Optika Erjavec, Zagreb) über das Label Conservatoire:

"Ich liebe das Label Conservatoire, da mir ihre Top-Fassungen hervorragend stehen. Zudem kann ich sie zu den verschiedensten Anlässen tragen. Wie keine anderen Fassungen passen die Conservatoire-Modelle sowohl zur Abendgardarobe als auch zum Pyjama oder zu Sportkleidung. Conservatoire verzichtet auf den Bügeln bewusst auf die Anbringung von großen Labelnamen, was ich großartig finde. Einerseits überzeugen sie mit einem einfachen andererseits mit einem sich von anderen Marken absetzenden Design. Ich mag dieses Label."
28.11.2014